Blog Statistik
3735Beiträge insgesamt
3838Blogkommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
  • Privat
    Du über dich, deine Freunde, Gott und die Welt.
    52 Blogs
  • Mein Projekt
    Dein momentanes Schreibprojekt, wie es voran geht, was dir leicht fällt und wie du Stolpersteine bestehst.
    151 Blogs
  • Das Schreiben und ich
    Du über dich und deine Beziehung zum Schreiben, wie es dir hilft, wie du dich inspirierst und wieso es dir Spaß macht.
    158 Blogs
  • Inhaltsverzeichnisse
    Hier ist Platz, um ein Inhaltsverzeichnis für deine Werke anzulegen (im Detail). Es geht nur darum interne Links zu setzen, komplette Werke sind nicht gestattet.
    19 Blogs
  • Schreibmarathon - Regelmäßig Schreiben
    Ob NaNoWriMo, ScriptFrancy, SuWriMo oder Wordwars in der Schreibwerkstatt, hier ist Platz für jeden Schreibmarathon und alles was du tust, um regelmäßig zu schreiben.
    60 Blogs
Feed Zufällige Blogbeiräge
Vom Gedichte kommentieren von carrot50 am 17.01.2012, 00:37
Ich liebe Gedichte, um es mal vorweg zu sagen. Wilh. Busch zum Beispiel. Oder Mörike. Japanische Gedichte - nicht so mein Ding. Aber jetzt habe ich mal versucht, ein hübsches Gedicht zu kommentieren. Eigentlich wollte ich an dem Gedicht überhaupt nichts verändert wissen. Warum auch? Nur weil ich vielleicht das ein oder andere anders machen würde, heisst es doch noch lange nicht, dass es andere auch machen sollten! Trotzdem. Also habe ich das arme Gedicht kommentiert. Besser, ich habe einen Versuch gestartet. Denn gleich kam eine Mail, was ich falsch gemacht habe. Lieb verpackt, aber ich habe wieder alles falsch gemacht. Beim Kommentieren oder Lesen der Werke anderer Autoren tue ich mich ja schon sehr schwer - wie gesagt, ich finde, Jeder hat das REcht auf seine eigenen Fehler und Macken - aber Gedichte - wow, das war so, als wenn ich einem Konditormeister erzählen sollte, wie er die kleinen Sahneblümchen auf die Torte buchsieren sollte! Sie wissen schön, die auf der Schwarzwälderkirschtorte, wo dann ...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 271 Zugriffe
Die Ideen kommen - endlich! von Duplica am 09.11.2012, 20:56
Heute hatte ich endlich, quasi im Schlaf (tatsächlich war es beim Frühstück, aber das ist ja das Gleiche), eine Idee, wie genau dieses "Abkupfer - Ding" zu umgehen sei.

Ich habe hier im Forum schon davon geschrieben - ich war beim Lesen einer (ich glaube recht bekannten) Fantasy Reihe geschockt, weil da meine Idee umgesetzt worden war.
Zwar hätte ich persönlich die Idee nicht genau SO umgesetzt, aber die Charaktere und ihre Handlungen, vor allem ihre Vergangenheiten und Beziehungen zueinander, waren beinahe so identisch, dass ich mir manchmal eingebildet habe, ich hätte das Buch geschrieben, haha.

Seither mache ich mir natürlich Gedanken, wie ich das Problem umgehe und es nicht mehr auffällt, dass da wieder ein paar Leute sind, die dies und das erleben.

Ich habe nun doch beschlossen, eine Fantasiewelt entstehen zu lassen und heute morgen kamen mir dazu allerlei Gedanken, die ich auch sofort schriftlich festgehalten habe.
rein gedanklich hat es richtig geflutscht.
Meine Protas ...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 2410 Zugriffe
und ich sprengte alle Ketten... von feepz am 16.01.2015, 19:18
Endlich!
Endlich hat er sich von den Ketten der mentalen Sklaverei befreit!

Der jüdische Löwe hat brüllend sein Haupt erhoben,
der brennende Phönix ist aus der Asche wieder erstanden!

Unter seinem gewaltigen Fuß zerstampfte der schwarze Elefant die Unterdrücker
und der Silberrücken erhob seine vernarbte Hand im Vergeltungsschlag.

Nie mehr soll fortan der Geist gebändigt werden
und der Liebe Knospen treiben stärker denn je.

0 Blogkommentare 703 Zugriffe
Die Sackgasse und ich von sabine909555 am 21.06.2012, 11:10
Mal ehrlich, nichts hasse ich so sehr und befinde mich doch so häufig darin wie eine Sackgasse. Sie ist all gegenwärtig und lauert hinter jeder Ecke. Wie ich sie hasse! Sie ist wie die beste Freundin, die einem die rosarote Brille von der Nase reißt um einem zu zeigen, das der Typ mit dem man ausgeht ein völliger Vollidiot ist. Nur das man sie, im Gegensatz zur Freundin, auf den Tod nicht ausstehen kann. Zugegeben, ich bin schnell zu begeistern! Dennoch ist es nicht in Ordnung das sie mir auflauert. Was soll das denn?

Meine Ideen sind gut und die Männer erst, die in meinem Kopf entstehen. Mann ich sages euch... Außerdem stand schon öfter mehr als der Grundgedanke. Das ganze Gerüst hatte ich schon stehen. Die Idee dazu war toll. Doch dann, kam diese Sackgasse in Sicht. Die sich wie ein wilder Wolf angepirscht hat. Zähnefletschend und Speicheltriefend. Ich hab sie natürlich völlig übersehen. Für mich war sie nicht existent. Immer nach dem Motto: "Mit Vollgas hinein!"

Anfangs ho...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 204 Zugriffe
Keep cool! von Dawn of the world am 28.06.2011, 13:29
Eistee & Co. helfen zwar wunderbar durch die heißen Tage, aber leider nicht gegen die Panik die einem hin und wieder überfällt - vor allem wenn man mal wieder irgendwo von einem Buch hört oder liest, dass Elemente der eigenen Geschichte enthält, oder auch nur im Entferntesten Ähnlichkeit aufweist...

Ich weiß ja nicht, wie das bei Anderen ist, aber bei mir nimmt es langsam paranoide Züge an :candle:

Erst gestern war ich kurz vor einer Herzattacke, als ich hier in der Schreibwerkstatt auf die Erwähnung eines Buches gestoßen bin, das eine Szene enthält, die beinahe 1:1 meinem 5. Kapitel entspricht :scream:

Schnell Amazon angeworfen und recherchiert: Aha, das Buch lässt sich in die Kategorie "Humor" einreihen, meins ist eher ein Drama - aber diese ...

[ Weiter lesen ]

5 Blogkommentare 6021 Zugriffe

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder