Blog Statistik
3735Beiträge insgesamt
3838Blogkommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
  • Privat
    Du über dich, deine Freunde, Gott und die Welt.
    52 Blogs
  • Mein Projekt
    Dein momentanes Schreibprojekt, wie es voran geht, was dir leicht fällt und wie du Stolpersteine bestehst.
    151 Blogs
  • Das Schreiben und ich
    Du über dich und deine Beziehung zum Schreiben, wie es dir hilft, wie du dich inspirierst und wieso es dir Spaß macht.
    158 Blogs
  • Inhaltsverzeichnisse
    Hier ist Platz, um ein Inhaltsverzeichnis für deine Werke anzulegen (im Detail). Es geht nur darum interne Links zu setzen, komplette Werke sind nicht gestattet.
    19 Blogs
  • Schreibmarathon - Regelmäßig Schreiben
    Ob NaNoWriMo, ScriptFrancy, SuWriMo oder Wordwars in der Schreibwerkstatt, hier ist Platz für jeden Schreibmarathon und alles was du tust, um regelmäßig zu schreiben.
    60 Blogs
Feed Zufällige Blogbeiräge
Erwartungen äußern von Nagori Sora am 10.02.2015, 17:41
:clairvoyance:

Ich habe den Schulranzen gepackt, obwohl ich das sonst immer erst in 14 Stunden erledigt und gebraucht hätte.
Ich habe meine Wäsche mit der Hand gewaschen.
Ich habe das Bad und mein Zimmer gesaugt.
Ich habe sämtlichen Müll beräumt.
Ich habe meine goldene Kette entwirrt, was mich in etwa so viel Zeit gekostet hat, wie alle vorherigen Tätigkeiten.
Ich habe den Fernseher angemacht. Ich habe ihn wieder ausgemacht. Um ihn dann wieder anzumachen.
Ich habe eine halbe Buchseite gelesen.
Ich habe an die Decke gestarrt.
Ich konnte mich nicht zwischen spätes Frühstück und frühes Mittagessen entscheiden. Und habe am Ende beides gegessen.
Ich habe in mein Hausaufgabenheft geschaut. Und nichts gefunden. Und war daraufhin verstimmt. (!)
Ich habe in der Schreibwerkstatt ein Gedic...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 178 Zugriffe
Roger Waters triff Pinera von Horatio am 14.03.2012, 11:36
Ho ho ho,

ein mächtiger Politclown beantwortet dem Künstler keine Fragen. Er laviert lächerlich herum, um die offensichtliche Farce der Misere des Bildungssystems zu verschleiern.
Sie leben und denken in anderen Kategorien.

Meine Frau erzählte mir, dass Waters ziemlich geschockt war, welche "profunden" Antworten er erhalten hatte.

Die Situation, dass große Unzufriedenheit herrscht, ist in in vielen Ländern (hier eben Chile) der Erde ähnlich.
Doch mir schwant, dass ähnlich wie mit der Finanzkrise (ist sie eigentlich schon vorbei???), die Lösung nur im Werkeln und Erschaffen von unten kommen kann. Schwierig.

lg
Horatio

0 Blogkommentare 2323 Zugriffe
Freundliche Briefe... von tajmahal am 03.12.2012, 12:02
Wie gut, dass es die Möglichkeit von Textilhändlern wie Kik und C&A gibt, sich dort mit Anliegen per Mail zu melden, zumal in der gestrigen Sendung von Jauch dokumentiert wurde, dass vor der verbrannten Fabrik in Pakistan fertige Produkte von Kik gefunden wurden, mit dem Verkaufsetikett. Na, da wird man doch einmal fragen dürfen, wie es sich damit verhält!

Selbstverständlich Fragen in 'Freundlichkeit'. 'Ob es nicht die Möglichkeit gäbe, dass nicht mehr so viele Menschen in Ihren Produktionsstätten lebendig verbrennen?' 'Ob es die bei Jauch als 'Sklavenarbeit' bezeichnete Arbeit in Fabriken mit vergitterten Fenstern gäbe?' 'Ob man das Erschrecken über die Brandereignisse kurz nach dem Gedenken am 9.11. versteht?' 'Ob es tatsächlich eine Art Brand- oder Leichengeruch gäbe, der aus Ihren Textilien ausdünstet?'

'So freundlich wie möglich bleiben', auch wenn es sehr schwer fällt, dachte ich mir. Immerhin ein berechtigtes Interesse, aber in Wahrheit würde ich mir dort sowieso nichts mehr kau...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 525 Zugriffe
Ich beginne zu bloggen von Lorwenia am 10.10.2012, 16:59
...das hätte ich mir vor einem halben Jahr niemals vorstellen können. Aber nun tu ich es doch.

Im August habe ich mich hier in der Schreibwerkstatt angemeldet und zeitgleich auch intensiver mit dem Schreiben begonnen. (Wenn man das bei der spärlichen Freizeit intensiv nennen kann, intensiver als bisher trifft es wohl eher) Der Wunsch zu schreiben und auch einen Roman zu schreiben schwelt schon seit längerer Zeit in meinem Unterbewusstsein. Ich habe mir immer und immer wieder vorgenommen, irgendwann mal damit anzufangen und dachte, etwas zu schreiben wäre ein guter Ausgleich für meine Seele zum Alltagsstress. Ich hätte nicht gedacht, daß die Schreiberei mich so sehr fesselt und mir so irre viel Spaß bereitet und mir somit mehr Zeit nimmt, als ich ursprünglich dafür vorgesehen hatte. Leider ist das für meinen Geschmack noch viel zu wenig Zeit, aber immerhin sollte ich die meiste Zeit der Tätigkeit widmen, mit der ich auch mein Geld verdiene.
Nun habe ich also angefangen, mich mit dem Ries...

[ Weiter lesen ]

3 Blogkommentare 4670 Zugriffe
Kleinvieh macht auch Mist von Ojinaa am 04.11.2015, 09:52
Christoph Kuhn, so lese ich gerade, stolpert über das schwindende „ja“. „Genau“, „okay“ oder andere Formulierungen werden stattdessen als Antwort verwendet. Vielleicht, weil das simple „ja“ zu spießig ist, argwöhnt er. Mag sein.
In der gleichen Kolumne stellt er auch fest, dass auf „Verzeihung!“ immer seltener mit „Bitte.“ geantwortet wird. Stattdessen wird „Dafür nicht.“ oder „Kein Problem.“ oder „Nichts passiert.“ gesagt.
Nun stimmt es, dass „genau“ eigentlich etwas anderes als „ja“ bedeutet und in diesem Sinne eine falsche Ersetzung ist. Bei der Antwort auf „Verzeihung!“ – so schon eine Abkürzung von „Bitte verzeihen Sie (mir)!“ – ist es aber tatsächlich ein Unterschied, ob man die Bitte gewährt oder ob man kundtut, dass man keinen Grund dafür sieht, dass der andere sich entschuldigen müsste.
Allerdings – und das ist wohl das eigentliche „Problem“, das Kuhn mit diesen Ersetzungen hat – benutzen die allerwenigsten Leute diese Alternativen im Bewusstsein der sich dadurch ändernden Aussa...

[ Weiter lesen ]

2 Blogkommentare 147729 Zugriffe

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder