Blog Statistik
3735Beiträge insgesamt
3838Blogkommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
  • Privat
    Du über dich, deine Freunde, Gott und die Welt.
    52 Blogs
  • Mein Projekt
    Dein momentanes Schreibprojekt, wie es voran geht, was dir leicht fällt und wie du Stolpersteine bestehst.
    151 Blogs
  • Das Schreiben und ich
    Du über dich und deine Beziehung zum Schreiben, wie es dir hilft, wie du dich inspirierst und wieso es dir Spaß macht.
    158 Blogs
  • Inhaltsverzeichnisse
    Hier ist Platz, um ein Inhaltsverzeichnis für deine Werke anzulegen (im Detail). Es geht nur darum interne Links zu setzen, komplette Werke sind nicht gestattet.
    19 Blogs
  • Schreibmarathon - Regelmäßig Schreiben
    Ob NaNoWriMo, ScriptFrancy, SuWriMo oder Wordwars in der Schreibwerkstatt, hier ist Platz für jeden Schreibmarathon und alles was du tust, um regelmäßig zu schreiben.
    60 Blogs
Feed Zufällige Blogbeiräge
Des Nachts aufgewacht, ein bisschen nachgedacht von MacYesabi am 01.09.2015, 02:02
Oje, ich bin über meinem Schreibkram eingeschlafen und gerade wieder aufgewacht. Das Fenster steht bis hinten hin offen, doch hier hinein verirrt sich kaum ein Lufthauch. Es ist immer noch viel zu warm, zu stickig, wie die Leute sagen. Ich öffne ein zweites Fenster. Draußen ist es kühl! Ob ich mir ein dickes Kissen auf die Fensterbank legen und mit dem Kopf darauf weiterschlafen kann? Schwachsinnsidee, natürlich. Ich greife nach der Flasche, die ich auf dem Tisch habe stehen lassen, trinke gierig den Rest lauwarmen Wassers. Draußen murmelnde Stimmen, ein Lachen. Ich bin wohl nicht die Einzige, die nicht schlafen kann. Die Blätter rascheln leise im Wind und ein Ausläufer der Brise streichelt meinen Arm. Sollte es nicht regnen? Hat es das schon und ich habe es verpasst? Nein, danach sieht es mir nicht aus. Aber morgen... wenn man es genau sagen will, dann heute soll es doch regnen. Vielleicht gibt es ein Gewitter. Ich mag Gewitter, wenn ich im Büro bin. So wie ich es damals mochte, wenn ich...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 419 Zugriffe
Die rote Gefahr von Meduza am 05.10.2012, 23:00
Juhu, endlich ist es da!
Mein Netbook!

Monatelang (eigentlich waren es sogar Jahre) liebäugelte ich mit der Anschaffung. Ich verglich, verwarf, recherchierte, entschied mich um, zögerte, zauderte, geizte, recherchierte wieder...und dann schaffte ich es tatsächlich, mich für ein Netbook zu entscheiden und es sogar zu bestellen.

Der NaNo wirft seine Schatten voraus. Klar, ich wollte mir sowieso eins zulegen, schon alleine für meine Reisen, aber das war jetzt der berühmte Tritt in den Hintern.

Oh ja, es ist da, in schickem Weinrot, sieht also toll aus, fühlt sich toll an, und das Beste: Es funktioniert sogar.
Jedenfalls ist es mir gelungen, es anzuschmeißen und sogar AbiWord darauf zu installieren.
Und, noch besser (besser als das Beste? hm, geht eigentlich nicht. egal): Ich kann damit schreiben.
Saß gerade ganz gemütlich auf dem Sofa, sah fern und schrieb dabei 709 Wörter. Das geht also schon mal.
Gute Voraussetzungen für den NaNo, oder?

2 Blogkommentare 3670 Zugriffe
Wie der NaNo meine Lust erlegte von Träumerin25 am 02.03.2015, 23:20
Nachdem ich nun begonnen hatte, meine Geschichte noch einmal ganz von vorn aufzurollen, sind mir ein paar Dinge über den NaNo klar geworden:
1.) Ja, der NaNo hat mir den erforderlichen Kick gegeben, endlich mit dem Schreiben anzufangen und nicht weiter mit der "Planung" herumzuhantieren.
2.) Ja, durch ihn habe ich tatsächlich die 50k-Linie erreicht und das trotz Rückschlag. Ich habe also in etwa ein Drittel meiner Geschichte geschrieben.
3.) ABER, durch ihn habe ich auch gelernt, das Schreiben als eine Arbeit zu betrachten, die jeden Tag aufs neue getan werden muss.
4.) Nachdem nun der NaNo vorbei war, fiel ich plötzlich in ein tiefes Loch, weil mir dieser Kick fürs Weitermachen fehlte. Das Schreiben war ja inzwischen eine harte Arbeit, zu der ich mich mit immer größerer Anstrengung aufraffen musste. Ich hörte also irgendwie auf ...
5.) Doch dann ist mir während der letzten Tage klar geworden, dass das Schreiben eine Leidenschaft von mir ist, der ich schon immer nachgehen WOLLTE. ...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 23893 Zugriffe
14. Nov. - Eingekreist von Liyah am 14.11.2012, 21:43
"Der Film heißt auf der Flucht und nicht geschnappt nach 5 Minuten"

Der Sinn dieses Zitates von einem meiner Lieblingskomiker Michael Mittermeier ist der, seiner nichts von Actionfilmen verstehenden Freundin klar zu machen, warum der Typ immer wieder entkommt. Zum Glück hat mein Bruder mich gut erzogen und ich verstehe etwas von Actionfilmen. :D

Aber auch ich mach es spannend.
Zum einen, muss ich mich jetzt mit dem Endkampf in meiner Geschichte befassen und meine Helden in eine Höhlenfestung eindringen lassen.
Zum anderen flüchte ich mich selbst davor, das endlich zu tun und zieh es in die Länge und traue mich einfach nicht zu schreiben.
Ich fühle mich eingekreist. Und wie H...

[ Weiter lesen ]

1 Blogkommentar 46532 Zugriffe
Projektechaos von Cairiel am 20.09.2012, 10:11
Liebe imaginäre Leserschaft,

im Moment habe ich mich ziemlich mit Aufgaben zugekleistert. Da ich heute untätig zuhause herumsitzen muss, weil mein Auto kaputt ist, habe ich mal ein wenig System hineingebracht.
In der Schreibwerkstatt wird es (voraussichtlich) in Zukunft zwei Werke von mir zu lesen geben: Kelexia und "Die Goldene Stadt", eine Heratia-Geschichte. Kelexia wird ziemlich unregelmäßig geschrieben, bei "Die Erschaffung der Windfänger" bemühe ich mich ab 2013 um einen zweiwöchentlichen Rhytmus.

"Der Weiße Wolf" (DWW) ist zwar zuende geschrieben, wird vorerst aber nicht weiter online veröffentlicht. Ich habe noch zwei ausstehende Antworten von eine...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 1003 Zugriffe

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder