Blog Statistik
3735Beiträge insgesamt
3838Blogkommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
  • Privat
    Du über dich, deine Freunde, Gott und die Welt.
    52 Blogs
  • Mein Projekt
    Dein momentanes Schreibprojekt, wie es voran geht, was dir leicht fällt und wie du Stolpersteine bestehst.
    151 Blogs
  • Das Schreiben und ich
    Du über dich und deine Beziehung zum Schreiben, wie es dir hilft, wie du dich inspirierst und wieso es dir Spaß macht.
    158 Blogs
  • Inhaltsverzeichnisse
    Hier ist Platz, um ein Inhaltsverzeichnis für deine Werke anzulegen (im Detail). Es geht nur darum interne Links zu setzen, komplette Werke sind nicht gestattet.
    19 Blogs
  • Schreibmarathon - Regelmäßig Schreiben
    Ob NaNoWriMo, ScriptFrancy, SuWriMo oder Wordwars in der Schreibwerkstatt, hier ist Platz für jeden Schreibmarathon und alles was du tust, um regelmäßig zu schreiben.
    60 Blogs
Feed Zufällige Blogbeiräge
Meine erste Buchveröffentlichung von mayanan am 04.12.2012, 21:00
Angst & Liebe
Wie das Leben einen Menschen formt

Seiten: 624
Bindungsart: Softcover
Format: DIN A5
Verlag: tredition
Preis: € 25,-
ISBN: 978-3-8491-2018-4

http://www.tredition.de/?books%2FID21251%2FAngst--Liebe

http://seelenwissen.files.wordpress.com/2012/11/titelbild-angstundliebe.jpg

0 Blogkommentare 2915 Zugriffe
Wirre Überlegungen von SophieGirly am 12.03.2013, 22:51
Oh mann... da ich heute frei hatte, hatte ich ganz schön viel Zeit an meinem Buch zu arbeiten. Ich habe in letzter Zeit sowieso so wenig zu tun. Dann habe ich insgesamt so vier Stunden drangesessen und bin in der Geschichte eigentlich überhaupt nicht weiter gekommen weil ich die ersten Kapitel STÄNDIG überarbeiten musste, hier mal eine Wiederholung gefunden, da ein unpassender oder unverständlicher Satz, dort eine unnötige oder fehlende Handlung. Ich habe die ganze Zeit irgendwas verschoben, was vorgezogen oder gelöscht. Und ich kam trotzdem nicht zu einem Ergebnis das mich befriedigt hat. Und jetzt habe ich mir auch noch eingeredet dass alles zu schnell geht... :? Ich möchte noch irgendetwas einschieben bin mir aber zur Zeit nicht sicher was überhaupt.
Denkt ihr ich sollte mal ein Kapitel meines Buches oder den Prolog veröffentlichen? Wenn ja schreibt das als Kommentar ich bin zur Zeit bisschen ...

[ Weiter lesen ]

1 Blogkommentar 221 Zugriffe
Aller Anfang....und überhaupt von Vridil am 31.01.2010, 14:02
So..nachdem ich ein paar Wochen immer als Gast hier herumgeschnüffelt hab, gab es heute ein Einsehen und ich hab mich angemeldet.
In dem Winterferien habe ich jetzt ernsthaft begonnen meinen gedanklichen Ergüssen einen Raum zu geben und ein Schreib-Projekt begonnen. Obwohl ich schon am rumentwerfen und schreiben bin, fehlen mir noch wichtige Schlüsselelemente ohne die ich eigentlich nicht richtig arbeiten kann...aber irgendwie kommen sie nicht. :shock:
Früher habe ich täglich Geschichten geschrieben und nie Probleme damit gehabt...meistens hab ich einfach nur drauf los geschrieben und abgewartet was meine Charaktere so draus machen.
Diesmal will ich es richtig (gut) machen und plane ganz viel rum...wahrscheinlich blockiert das wohl... :?
mal sehen, wie es weiter läuft...

0 Blogkommentare 174 Zugriffe
Ich im Wortkrieg. von Liyah am 23.11.2009, 01:55
Ich hab ja in meinem letzten Blog geschrieben, dass es meinen Händen nicht gut geht. Und das war mein ernst. XD

Hier der Beweis, so sehe ich aus, wenn ich gerad am Nano schreibe!

Bild 1
Bild 2

LG Liyah

7 Blogkommentare 345941 Zugriffe
Schreiben ist für Menschen... von LadySalvator am 23.05.2012, 20:58
Mein Jahr hier ist jetzt schon bald vorbei. Es hat mir so viele Türen geöffnet, nicht nur karierrebedingt sondern auch gedanklich. Ich bin als Person gewachsen, als Mensch. Es ist unglaublich was 20000 km alles in einem auslösen können. Eine Sache, die ich hier begriffen habe ist, dass eines meiner liebsten Hobbies, das ich mit so vielen hier teile, nicht mehr mein Hobby wäre, wäre ich nicht Mensch. Deshalb habe ich begriffen, was für ein Segen es manchmal ist, unwissend zu sein.
Viele wissen an diesem Punkt sicherlich nicht, was ich damit meine. Stellt euch einmal vor, die Menschheit würde sich über Nacht weiterentwickeln, intellektuell meine ich. Wir wären auf einmal viel mehr an Wissenschaften wie Physik, Mathematik, etc. interessiert. (Besonders am Universum... -.-) Wir befänden uns auf einer solch hohen Intelligentzstufe,
dass Kreativität überflüssig wäre. Keine Musik, keine Lyrik, keine Kunst.
("Unwissenheit ist ein Segen!" Zitat aus dem Film 'Matrix')
Vermutlich können manche ...

[ Weiter lesen ]

1 Blogkommentar 440 Zugriffe

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder