Blog Statistik
3735Beiträge insgesamt
3838Blogkommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
  • Privat
    Du über dich, deine Freunde, Gott und die Welt.
    52 Blogs
  • Mein Projekt
    Dein momentanes Schreibprojekt, wie es voran geht, was dir leicht fällt und wie du Stolpersteine bestehst.
    151 Blogs
  • Das Schreiben und ich
    Du über dich und deine Beziehung zum Schreiben, wie es dir hilft, wie du dich inspirierst und wieso es dir Spaß macht.
    158 Blogs
  • Inhaltsverzeichnisse
    Hier ist Platz, um ein Inhaltsverzeichnis für deine Werke anzulegen (im Detail). Es geht nur darum interne Links zu setzen, komplette Werke sind nicht gestattet.
    19 Blogs
  • Schreibmarathon - Regelmäßig Schreiben
    Ob NaNoWriMo, ScriptFrancy, SuWriMo oder Wordwars in der Schreibwerkstatt, hier ist Platz für jeden Schreibmarathon und alles was du tust, um regelmäßig zu schreiben.
    60 Blogs
Feed Zufällige Blogbeiräge
Perfektion. Das ist doch nicht normal von lil-Jeanny am 09.04.2010, 16:43
Ab und an hab ja auch ich mal eine Schreibblockade, die aber schnell vorbei geht. Nur wenns mich dann wieder packt, überdenke ich jedesmal das Geschriebene und bin nicht zufrieden damit. Da fehlt etwas oder da ist was zuviel. Echt zum Aus-der-Haut-fahren. Aber ich kann irgedwie auch nciht anders. Ich muss dann solange alles durchspielen, bis alles zur vollen Zufriedenheit passt und das auch nur bis zum nächsten "Anfall". :roll:

0 Blogkommentare 2472 Zugriffe
Habt ihr Tipps für die Wörtliche Rede von Moonwoman am 21.03.2011, 20:52
Hallo ,


ich habe immer beim schreiben so ein Problem, man nennt es glaub die Wörtliche Rede :-)

Also folgendes z.B.

Max schaut zu Kate und sagt: " Hey wie gehts dir den heute so"?

wie schreibt man das ist das so richtig ?

Weil in Büchern sehe ich das so genannte Apostrov oder Gänsefüßen immer so (<)
ist dieses Zeichen Falsch (") ?

Und ja noch was wenn man schreiben will er fragte, und die andere Person darauf hin .... sie antwortete ihm. Was gibt es noch für möglichkeiten

ausser sie sagte, sie stellte fest und ..............

und er antwortete , er sagte...........

mir fällt da immer sehr wenig ein und es ist langweilig nach jedem Satz zu sagen er antwortete und er sagte.

Ihr versteht bestimmt was ich meine.


Für Antworten würde ich mich freuen :-)


lg


Peggy

3 Blogkommentare 838 Zugriffe
Festivaltagebuch - Fazit von juliaaa am 31.08.2014, 14:35
Das Frequency ist ja jetzt doch schon einige Tage wieder rum ums Eck. Also wird es höchste Zeit für eine kleine Zusammenfassung.

Anreise:
Von da wo ich wohne sind es ca. 350 km nach St. Pölten. Das sind 4-5 h Fahrt, je nach Verkehr, wobei es bei der Hinfahrt echt zügig ging. Und wenn man jemanden hat, mit dem man sich abwechseln kann, ist das kein Problem. Außerdem liegen die Parkplätze fürs Festival nicht weit von der Autobahn. Man muss also nicht noch ewig durch die niederösterreichische Provinz gondeln bevor man endlich ankommt.

Gelände:
In St. Pölten ist es nicht erlaubt, mit dem Auto direkt auf den Zeltplatz zu fahren (wie z.B. beim SMS). Wenn ich so darüber nachdenke, wäre das auch überhaupt nicht gegangen. Das heißt jedenfalls, der Parkplatz ist ungefähr einen Kilometer vom Nebeneingang entfernt. Mit 25 kg Marschgepäck fühlt sich diese Strecke allerdings an, wie zehn Kilometer. Mindestens. Ich glaube, ich hab mich noch nie in mein...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 1962 Zugriffe
Spinnenweben von tajmahal am 08.09.2012, 23:59
Es gibt so vieles, was klebt. Es klebt auf der Haut oder in den Gedanken. Gute Bücher kleben an mir wie Spinnenweben, wie bei Kafka. Mit tausend kleinen Netzen wie bei den Spinnen.

Spinnen waren der größte Schrecken meiner Kindheit. Da konnte mich mein Vater noch so viel schlagen, die Mutter noch so oft wie Nichts behandeln: Spinnen an den Decken oder Wänden, Spinnen hinter Schränken oder unter dem Bett, waren mir viel grauenhafter.

Erst ein Spinnenforscher, der sich für diese Tiere regelrecht begeisterte, erlöste mich von dieser Phobie.

Jetzt spinne ich Texte, ob gut oder schlecht geschrieben. Sie schaffen Netze in mir, Netze meiner Lebenszeiten. Vielleicht schaffen sie Netze für andere. Der eine oder andere Text von mir klebt vielleicht. So wie in mir Kafka klebt. Nicht nur er, aber er am meisten.

Ich würde mich aber nie mit ihm vergleichen.

Warum eigentlich nicht? Weil ich kein Kafka bin, kein Goethe, kein Wittgenstein. Aber mein Spinnenweben hört nicht auf. Ich merke bei jedem...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 616 Zugriffe
Statusbericht oder sowas von Dreamstepper am 21.11.2012, 23:56
Moin Moin ihr wahnsinnigen Schreiberchen xP


Ich hab seit dem letzten Post echt gar nichts mehr geschrieben, schliesslich muss man ja was dasfür tun ..und denken ...und sich mit Sachen auseinandersetzen ...Und ich hab nicht mal mehr in meine Hörbücher geschaut. Warum? Keine Lust. SO einfach war das. Vor ...drei Tagen(glaub ich?) allerdings wollte ich dann doch mal wieder was lesen, und tatsächlich hab ich mir das Hörbuch angehört und kurz darauf die Online-Storys und sofort überkam mich den Drang zu schreiben :XD: Ich hatte zwar nur eine Stunde Zeit, aber, hallo? Das würde ich ja wohl noch schaffen! Das muss klappen! Klar, ...denkste. Ich hab nicht Mal das Schreibdokument geöffnet! :tricked: Liegt vielleicht auch daran das ich es langsam nicht mehr sehen kann und...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 261 Zugriffe

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder