Blog Statistik
3735Beiträge insgesamt
3838Blogkommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

Zufälliger Blobeitrag
Die hinterlistige Schreibblockade von Twoeye am 20.05.2012, 23:31
Die hinterlistige Schreibblockade ist eine Kreatur, die es besonders auf Autoren, Poeten, Songwriter, Cartoonisten, etc. abgesehen hat. Diese gemeine, kleine Kreatur, die sich überall verstecken kann, ist die größte Gefahr für jemanden, der gerade seinen Ideen freien Lauf lassen will, dabei schlägt sie vor allem immer dann zu, wenn man unter Zeitdruck steht.

Aussehen der Schreibblockade: ...
...
...
...
Irgendwie wollen die Worte nicht mehr...
Verdammt! Wo ist dieses Mistvieh!? Es hat mich schon wieder erwischt!! Ich melde mich wieder, wenn ich diese Kreatur gefangen habe...

4 Blogkommentare 3997 Zugriffe
Feed Neue Blogbeiträge
Wenn ich Ringen sehen will, gehe ich nicht in eine Buchhandlung von Ojinaa am 22.10.2015, 09:00
„Dabei spürt man sein Ringen um den aktuellen Bezug,“ lese ich gerade in einer Buchbesprechung. Wenn nicht schon der Untertitel („Das relational-soteriologische Verständnis eines universalen Gefühls in pasto...

[ Weiter lesen ]

1 Blogkommentar 28300 Zugriffe
Am Anfang war das Wort. Das richtige Wort. von Ojinaa am 14.10.2015, 16:53
Ein weiterer jon-Blog also. Muss das sein? Nein, müssen nicht. Aber Leser kann man ja nie genug haben …

Ich habe ein ganzes Weilchen überlegt, wo ich hier den Schwerpunkt setze. Natürlich irgendwo im B...

[ Weiter lesen ]

3 Blogkommentare 50899 Zugriffe
Geistiger Erguss von TaraYamamoto am 03.09.2015, 13:09
Am späten Abend ging sie durch ihren Club. Er war wie jeden Samstagabend gut besucht und auf der Tanzfläche zuckten zu rhythmischen Beats die menschlichen Körper. Sie liebte es sich durch diese Menge zu...

[ Weiter lesen ]

17 Blogkommentare 229414 Zugriffe
Ich bin wieder da :) von Träumerin25 am 24.08.2015, 07:06
Hallo :beckon:
Na, kennt ihr mich noch? ...

[ Weiter lesen ]

7 Blogkommentare 56992 Zugriffe
Das Lesen von Ratsherr am 30.06.2015, 11:10
Wir alle sind vermutlich hier angemeldet, weil wir mehr oder weniger das Ziel des Schreibens verfolgen. Dabei lässt sich nichts schreiben, ohne wenigstens regelmäßig zu lesen: ob...

[ Weiter lesen ]

2 Blogkommentare 33627 Zugriffe
Feed Kürzliche Blogkommentare
Re: Am Anfang war das Wort. Das richtige Wort. von AlexB am 28.10.2015, 15:40
"Er lachte dabei." Kann ich mir halt schwer vorstellen. Entweder lacht er davor oder danach, aber nicht dabei.Lächeln und schluchzen sind da schon irgendwie verträglicher mit dem gleichzeitig g...

[ Weiter lesen ]

Re: Am Anfang war das Wort. Das richtige Wort. von Ojinaa am 28.10.2015, 12:15
Meine Figuren lachen auch manchmal Worte. Ich ärgere mich ein bisschen darüber, aber nicht, weil es mir "rausrutscht", sondern weil noch mir keine elegante Lösung eingefallen, wie man sonst &q...

[ Weiter lesen ]

Re: Wenn ich Ringen sehen will, gehe ich nicht in eine Buchhandlung von AlexB am 22.10.2015, 19:27
Nein, mit "Ringen" beteuert man keine Relevanz eines Buches. Wo solche Worte Verwendung finden, ist das Buch in den Augen des Rezensenten ganz klar nicht "superoberspitzenklasse".
...

[ Weiter lesen ]

Re: Duales Schreiben? Ein neues altes Projekt von Arya007 am 21.10.2015, 19:21
Ohje! Das kenne ich selber nur zu gut. Alles läuft super und dann kommt da diese Idee. Plötzlich geht nichts mehr. Man kann die neue Geschichte nicht schreiben, wegen den Schuldgefühlen und so weiter. Un...

[ Weiter lesen ]

Re: Am Anfang war das Wort. Das richtige Wort. von AlexB am 19.10.2015, 00:18
Einige interessante Aspekte!

"sagte" ist ein tolles Wort! Es ist in einem Dialog so herrlich neutral. Natürlich kann man auch kreischen, brüllen, fauchen, zischen. Aber das sind, wie Du schon s...

[ Weiter lesen ]

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder